Green Hell – Neue Roadmap veröffentlicht

Green Hell – Neue Roadmap veröffentlicht

30. April 2020 Aus Von SniperSnake90

Der gemeinsame Kampf ums Überleben im tropischen Dschungel wird immer beliebter und das aufstrebende Entwicklerstudio Creepy Jar veröffentlicht eine neue Roadmap.

Neue Erweiterungen sind ein Dankeschön der Entwickler an ihre treuen Fans. Die Premiere des kooperativen Modus erwies sich als großer Erfolg und das Studio kann stolz auf über 700.000 verkaufte Exemplare von Green Hell blicken. Für solch eine enorme Unterstützung durch die Spieler bedanken sich die Entwickler mit weiteren Funktionen und Erweiterungen, auf die sich die Fans freuen können.

Für den Rest des Jahres ist geplant, die Koop-Möglichkeiten im Story-Modus einzuführen und einen neuen PvE-Modus hinzuzufügen. Außerdem wird es eine Fülle an neuen Standplätzen geben, bei denen Sie Steine und Holz sicher lagern können. Bald können Spieler auch Steam-Erfolge erzielen und Ende des Jahres wird Green Hell auf Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht.
Die wichtigsten Informationen zum Spiel:
  • Epische Survival Simulation – Green Hell legt höchsten Wert auf Realismus im World Building und in den Spielmechaniken. Alles, was gebaut werden kann, ist unabdingbar für das Überleben und wurde nach intensiven Beratungen mit Survival-Experten erstellt. Der Amazonas ist kein einfacher Wald; Gefahren können wortwörtlich unter die Haut gehen.
  • Koop-Modus – Im Amazonas überlebt es sich einfacher, wenn man zusammenarbeitet. Das ist jetzt mit bis zu vier Spielern möglich.
  • Psycho-Thriller – Du erwachst mitten in der Nacht und hörst die entfernte Stimme deiner Ehefrau Mia in der Dunkelheit. Durch das Funkgerät klingeln dir noch ihre Bitten um Hilfe in den Ohren. Wird sie überleben? Wirst du unter den Gefahren deiner feindlichen Umgebung zerbrechen, bevor du sie retten kannst? Der härteste Kampf wird der gegen dich selbst sein, wenn du dich mit deinen Schwächen und Ängsten auseinandersetzt um Mia zu retten.
  • Ein blühender Amazonas-Regenwald – Die Entwickler haben sich sehr viel Mühe dabei gegeben den Regenwald realistisch umzusetzen. Ein exotischer und gefährlicher Ort, gefüllt mit Jagdtieren, giftigen Pflanzen, Krankheiten und Infektionen, die alle nur darauf warten, den Spieler zu übermannen.
  • Körperbeobachtung – Gefahren warten nicht nur an jeder Ecke, sondern auch unter deiner Haut. Beobachte deinen eigenen Körper und überprüfe dich auf Parasiten, Infektionen und Wunden. Kümmere dich um ihn – oder trage die Konsequenzen.