Diablo II: Resurrected – Erscheint 2021 für Konsole und PC

Diablo II: Resurrected – Erscheint 2021 für Konsole und PC

21. Februar 2021 Aus Von SniperSnake90

Diablo® II, einer der meistgelobten Titel in der Geschichte des PC-Gamings, kehrt zurück . . . und die Hölle hat noch nie besser ausgesehen. Blizzard Entertainment enthüllte heute Diablo II: Resurrected, die endgültige Remastering von Diablo II und seiner Lord of Destruction® Erweiterung – zwei markante Einträge in der genrebestimmenden Action-Rollenspielserie des Unternehmens.

Diablo II wurde vom Time Magazine als „das wohl beste Rollenspiel aller Zeiten, der beste Dungeon-Crawler aller Zeiten und das beste PC-Spiel aller Zeiten“ gefeiert.   *  Diablo II: Resurrected begrüßt wieder Veteranen-Helden und lädt eine neue Generation von Spielern ein, die sündhaft dunkle Storyline des Spiels, die aufregende Beutejagd und das viszerale Hack-and-Slash-Gameplay mit modernisierter Grafik zu erleben, die die neueste Gaming-Hardware nutzt.

Diablo II: Resurrected nimmt den 2D-Sprit-basierten Klassiker und bringt ihn mit vollem 3D-Physik-Rendering, dynamischer Beleuchtung, überarbeiteten Animationen und Zaubereffekten in die Gegenwart – alles atemberaubend in bis zu 4K-Auflösung. Alle 27 Minuten der klassischen Kinofilme des Spiels, die die Reise des mysteriösen Dunklen Wanderers dokumentieren, werden – gedreht für Schuss – von Grund auf neu gemacht. Die albtraumhaften Klänge von Sanctuary und sein denkwürdiger Soundtrack wurden ebenfalls wiederbelebt, um Dolby 7.1 Surround Sound zu unterstützen. Durch das Nivellieren der Audio- und visuellen Fähigkeiten des Spiels wird Diablo II: Resurrected die Tiefe des Gameplays und die markanten Designs präsentieren, die Spieler auf der ganzen Welt bis heute unterhalten.

„Diablo II war ein entscheidendes Spiel für Blizzard und Millionen von Spielern auf der ganzen Welt. Mit Diablo II: Resurrected freuen wir uns, diesen Klassiker wieder auf den PC und auch auf Konsolen zubringen – mit Cross-Fortschritt auf unterstützten Plattformen – damit Spieler ihre Erinnerungen noch einmal erleben oder Diablo II zeitloses Gameplay zum ersten Mal auf ihrer Plattform ihrer Wahl erleben können“, sagte J. Allen Brack, Präsident von Blizzard Entertainment. „Mit dem neuen hochauflösenden Audio- und Videovideo in Diablo II: Resurrected macht das Spiel heute genauso viel Spaß und fesselnd wie vor zwanzig Jahren.“

Für diejenigen, die ein nostalgischeres Erlebnis bevorzugen, können die Spieler jederzeit auf Knopfdruck frei zwischen der modernen Grafik und dem Originalerlebnis wechseln. Während Diablo II: Resurrected wie ein völlig neues Spiel aussehen kann, sind Diablo II es Signature Gameplay und Systeme völlig intakt, Eigenheiten und alles, was ein paar sehr gefragte Verbesserungen der Lebensqualität hinzufügt, wie z. B. eine gemeinsame Stash.

Diablo II: Resurrected bietet sieben hochgradig anpassbare Charakterklassen, aus denen Spieler wählen können – die Erweiterung Amazonas, Barbar, Nekromant, Paladin und Zauberin aus dem Kernspiel sowie der Assassine und Druide aus der enthaltenen Lord of Destruction-Erweiterung.  Die Spieler werden in der Lage sein, jeden Charakter zu ihrem eigenen zu machen, indem sie Fähigkeiten und Talent-Builds auswählen, Gegenstände basteln und sockeln, komplette Ausrüstungssets sammeln, einzigartige Waffen und Rüstungen erwerben, Runenwort-Kombinationen zusammenbauen und vieles mehr.

Diablo II: Resurrected ist ein All-inclusive-Paket, das ein Leben lang Abenteuer beinhaltet. Es wird die Spieler in die tödliche Welt von Sanctuary führen, wo sie Diablo, dem Herrn des Terrors, und den Kräften der Hölle durch alle vier spannenden Akte der ursprünglichen Diablo II-Kampagne gegenüberstehen werden. Sie treffen auf den geliebten Mentor und Gelehrten Deckard Cain, kämpfen an der Seite des Erzengels Tyrael und treffen auf andere pantheische Charaktere, die zu einem unauslöschlichen Teil der Gaming-Geschichte geworden sind. Diese Ausgabe enthält auch alle Inhalte aus der Erweiterung „Herr der Zerstörung“, wobei die Reise in Akt V fortgesetzt wird, wo die Spieler den Gefahren des Mount Arreat trotzen werden, bevor sie sich Baal, dem gleichnamigen Herrn der Zerstörung, stellen.

Diablo II: Resurrected wurde von Blizzard Entertainment und dem hauseigenen Studio Vicarious Visions entwickelt und kommt noch in diesem Jahr auf Windows® PC, Xbox Series X|S, Xbox One, PlayStation®5, PlayStation®4 und Nintendo Switch. Mit Cross-Progression** zwischen unterstützten Plattformen können Spieler als ihre Charaktere spielen – und alle ihre Sachen behalten – unabhängig davon, auf welcher unterstützenden Plattform sie spielen.

Mutige Seelen können weitere Informationen suchen, sowie sich für eine Chance entscheiden, an einem bevorstehenden PC technischen Alpha-Test teilzunehmen, bei www.diablo2.com. Weitere Details, einschließlich Updates in Bezug auf Preise und Verfügbarkeit, finden Sie auch auf der offiziellen Website.